Spendenkampagne mit Storytelling

Mit Engagement für die Region 3000+ neue Kunden überzeugen

Mainova ist als Strom- und Erdgasversorger deutschlandweit auf Wachstumskurs. Doch wer wachsen will, braucht eine feste Basis: Darum engagiert sich Mainova seit Jahrzehnten intensiv in seiner Heimatstadt Frankfurt und dem angrenzenden Rhein-Main-Gebiet. Dazu gehört auch ein vielfältiges soziales Engagement, zum Beispiel durch konkrete Förderung für Hunderte von gemeinnützigen Organisationen. Jahr für Jahr.

Wie lässt sich das emotional vermitteln? Bei den Menschen in der Region, ob sie nun (schon) Mainova Kunde sind oder nicht?






Die Kreativkampagne rückt drei ausgewählte Organisationen in den Mittelpunkt. Jede leistet wichtige Arbeit für die Region, die an konkreten Beispielen erlebbar gemacht wird. Die Botschaft: Wer Mainova vertraut, tut etwas für die Region – und wer wechselt, hilft ganz direkt. Denn im Aktionszeitraum spendet Mainova für jeden Neukunden 20 € an eine der 3 gemeinnützigen Organisationen. An welche, entscheidet der Neukunde. Genauso frei und flexibel, wie er sich für Tarife und Serviceleistungen entscheiden kann. 

  • Im Zentrum stehen emotionale Szenen, die authentisch die Leistungen der drei Organisationen darstellen
  • Diese werden verbunden mit den vielfältigen Mainova Tarif- und Leistungsvorteilen
  • Das Ergebnis ist ein großer Gewinn an Aufmerksamkeit und Vertrauen – und ganz „nebenbei" mehr als 3.000 Vertragsabschlüsse und ein Spendenvolumen von über 60.000 €

Direkt-Mailings in 2 Wellen

Selfmailer an potenzielle Neukunden und Bestandskunden im Rhein-Main-Gebiet als Postwurf Spezial
Cross-Selling-Mailings an Bestandskunden

Online Display Banner

Native-Ad Banner, Facebook und Instagram

Outdoor Plakat-Werbung



Digital Out-of-home

Infoscreens und Station Video im frankfurter ÖPNV und am Hauptbahnhof

Kampagnen-Landingpage

mainova.de16:36
mainova.de/de/wir-fuer-die-region

Kampagnen-Performance

Mainova übergibt Spenden in Höhe von 60.600 Euro an drei Frankfurter Hilfsorganisationen

Mehr als 4.000 Frühstücke für Bedürftige im Franziskustreff, ein neuer Rückzugsort im Kinderhaus Hofheim sowie mehr als 1.000 Betreuungsstunden für Familien in Not sind das Ergebnis der dreimonatigen Mainova-Spendenaktion unter dem Titel „Wir für die Region“, die von Juni bis September 2020 lief. Mainova spendet im Zuge dessen für jeden privaten Neukunden aus Frankfurt 20 Euro an drei ausgewählte Hilfsorganisationen. 3.030 Neuanmeldungen erbrachten zusammen über 60.600 Euro. Der Erlös kommt dem Franziskustreff, MainLichtblick e. V. sowie dem Notmütterdienst Familien und Seniorenhilfe e. V. gleichermaßen zugute. (…) (Auszug aus der Pressemitteilung)